F.V.D. Wofür steht diese Abkürzung?

F.V.D. Wofür steht diese Abkürzung?

Seit seiner Krönung im Jahre 1836 dürfte keine Tafeldekoration aufwendiger auf der Prager Burg gefeiert worden sein. Die wichtigen Monumente und Adelspaläste der Stadt wurden aus Tragant und Zucker nachmodelliert.

Fotocredit: Annette Ahrens Tafelkultur, Lithografie von Franz Wolf, Prag 1836.

F.V.D. Wofür steht diese Abkürzung?

Kaiser Ferdinand der Güte wird in der tschechischen Geschichtsschreibung als Kaiser Ferdinand der Fünfte gezählt. Erstmals konnte seine Residenzzeit auf der Prager Burg in einer umfangreichen Ausstellung gewürdigt werden. Eine besonderes Highlight war die von mir vermittelte Leihgabe eines Fotos von Mag. Mila Palm aus Wien. Der darauf abgebildete Thron des Kaisers war keine Requisite des Fotografen sondern hat sich bis heute in den Sammlungen der Prager Burg erhalten.

 

Fotocredit: Mila Moschik-Palm https://milaneum.com

 

Leider ist der Katalog nur in tschechischer Sprache erschienen. Mein Beitrag über den Zyklus der auf Schloß Zakupy in Nordböhmen wieder entdeckten Büsten seiner engsten Familie findet sich auf Seite 50 und kann von mir jederzeit in deutscher Sprache angefordert werden. In Wien konnte ich erst 2015 diesen wertvollen Fund im MAK vorstellen.

LEAVE A COMMENT