Große silberne Jugendstil Teekanne, Fa. Koch & Bergfeld, Bremen, um 1900

1.455,00 

Annette´s Etikette: Die Freude eine silberne Teekanne zu verwenden, zeigt sich spätestens beim Einschenken: meist tropft sie nicht, denn der Silberschmied hat exakt gearbeitet, um dies zu verhindern. Darüber hinaus kann auch die dritte Tasse Tee in angenehm heisser Temperatur genossen werden, da das Edelmetall nicht nur antiseptisch sondern auch leitend ist und so das Heisswasser temperiert hält. Diese Kanne beeindruckt durch ihr Fassungsvermögen: 2 l, also mindestens, von mir erprobte 16 Tassen Tee. Großfamilien somit willkommen.

Beschreibung

Große silberne Jugendstil Teekanne

Fa. Koch & Bergfeld, Bremen, Deutschland, um 1900

Silber, ovaler, abgesetzter Fuss, Wandung mit Kanneluren, Perlrand, Scharnierdeckel mit fein gearbeiteten Pinienzapfenknauf, Henkel mit zwei Isolierringen aus Bein, am Boden gemarkt mit deutschen Beschauzeichen Halbmond und Krone, Feingehalt 800, Meisterzeichen Kelch für Fa. Koch & Bergfeld, Bremen, Modellnummer 29 663, L. Janesich (für Leopoldo Janesich, Juwelier u.a. in Triest, PAris, Biarritz, London und Monte Carlo), Fassungsvermögen 2l

H 18 cm

L 29,5 cm

899 g

Zusätzliche Information

Epoche

Jugendstil

Herkunft

Deutschland

Material

Silber

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Große silberne Jugendstil Teekanne, Fa. Koch & Bergfeld, Bremen, um 1900“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.