Porzellan

Das Lokal bekam seinen Namen nach einer 227 Pfund schweren Tabakspfeife Jacques Jäger charakterisiert das neu renovierte altbekannte Restaurant folgendermaßen: "Nach der Renovierung für alle drei Klassen: Volkskeller im Souterrain, Speisesäle, Veranda und Extrazimmer im Paterre, sowie ein High-life Raum für gesonderte Gesellschaften im ersten Stock

READ MORE

Das 1863 gegründete Porzellanhaus Wahliss steht oft im Schatten der traditionsreichen bereits 1719 gegründeten Kaiserlichen Wiener Porzellanmanufaktur. Zu unrecht, denn einerseits konnte die Firma Wahliss um 1902 die Formen der 1864 aufgelassenen Wiener Manufaktur übernehmen und garantierte so dem Kunden einen Fortbestand, eine "Nachkaufgarantie" der

READ MORE

Im heurigen Advent gab es bei der Tafelkulturistin jeden Tag ein Fensterchen mit Objekten der Tafelkultur zu öffnen. Ihr persönlicher Adventkalender 2018. Meist als Quartett wurde ein Typus wie Krüge, Untersetzer, Tischglocken, Pfeffermühlen, Vorleger, Serviettenringe, Mokkalöffelchen oder Teekannen vorgestellt. Der Erfolg war überraschend groß, jeden

READ MORE