Wilhelm Wagenfeld, 6 Sektschalen “Karat”, Fa. Peill & Putzler, Düren, 1961

355,00 

Annettes Etikette: Die 1903 gegründete Glashütte Peill und Sohn wurde während des zweiten Weltkrieges zerstört, daher sicherte der 1945 erfolgte Zusammenschluss mit der Fa. Putzler in Penzing/Oberlausitz die gemeinsame Zukunft. Durch den Eintritt von Wilhelm Wagenfeld (1900 – 1990) im Jahre 1958 konnte die Herstellung von Trinkgläsern und Beleuchtungsglas formgebend beeinflusst werden. Die Gläserserie “Karat” war produktionstechnisch sicherlich eine Herausforderung, da der schwere und aufwendig geschliffene Fuss mit dem hauchdünnen Kelch verschmelzen muss.

Literatur: Wilhelm Wagenfeld – der große Glasdesigner Deutschlands in Erich Merkle, 100 Jahre Peill-Kristal Bärenhütte, Weisswasser, S. 85 – S. 99.

Zur Wunschliste
Zur Wunschliste

Beschreibung

6 Sektschalen aus dem Service “Karat”

Entwurf: wohl Wilhelm Wagenfeld (Bremen 1900 – 1990 Stuttgart)

Glashüttenwerke GmbH Peill & Putzler, Düren, 1961

farbloses Kristallglas, quadratischer Fuss, Kuppa mit Schälschliff, Ätzstempel PP für Fa. Peill & Putzler

H 9 cm

Zusätzliche Information

Epoche

Mid Century

Firmen & Künster

W. Wagenfeld

Herkunft

Deutschland

Material

Glas

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Wilhelm Wagenfeld, 6 Sektschalen “Karat”, Fa. Peill & Putzler, Düren, 1961“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.